Mietbedingungen

Mietbedingungen   2016

Mietdauer,
Special-Event-Zuschläge

Mindestmietdauer: 1 Tag** / 3 Tage bei Einwegmieten

Special Events
Zuschlag EUR 44.- pro Tag und Mindestmiete bei Anmietung zu und über folgende Termine:
Mindestmiete 3 Tage:
25.–28.05. in Washington, DC/IAD (Rolling Thunder)
Mindestmiete 4 Tage:
25.04.–.29.04. in Las Vegas/LAS/LAS1, San Antonio/SAN, Palm Springs/PSP, Phoenix/PHX, Reno/RNO
(Laughlin River Run)
07.–10.06. in Dallas Fort Worth/DFW, Houston/HOU, (Republic of Texas)
19.–22.10. in Atlanta/ATL, New Orleans/MSY (Steel Ponies);
19.-22.10. in Florida /MCO/MIA/FLL/DAB (Biketoberfest-Daytona)
Mindestmiete 6 Tage:
09.–17.06. in BOS (Laconia Bike Week);
06.–12.08. in DEN u. SLC (Sturgis Rally)

** 1 Tag enstpricht 24 Stunden ab der bei der Übernahme notierten Uhrzeit.
Achtung: Bereits geringfügige Überschreitungen führen zu einer Nachbelastung von mind. USD 25 / Std.

Öffnungszeiten

Montag bis Sonntag: 9-17 Uhr
Ausnahmen:
Chicago / ORD:10-17 Uhr
Atlanta / ATL:10-17 Uhr
Las Vegas (BMW): Dienstag-Samstag
Transfers am Vormittag zwischen 9 und 12 Uhr können nicht garantiert werden.
Nach 16:30 Uhr keine Abholtransfers möglich.
Sonntag:
13-17:00 Uhr (Altlanta / ATL, Dallas / DFW,Nashville International / BNA),
11-15:00 Uhr (St. Augustine / UST, Fort Lauderdale / FLL, San Diegeo / SAN, Sky Harbor Intl / PHX)
Feiertage: 08.04.12, 28.05.12, 04.07.12, 03.09.12
Eine Übernahme am Ankunftstag ist nicht möglich!

Mindestalter / Zusatzfahrer

21 Jahre für Fahrer. Zusatzfahrer können kostenlos vor Ort angemeldet werden. Der Beifahrer muß mind. 1,50 m groß sein.

Transfer

Der Transfer ist im Preis inklusive, sofern die Mietdauer mindestens 3 Tage beträgt. Bei kürzeren Mieten ist der Transfer in eigener Regie. EagleRider holt Sie an allen Flughafenhotels und Stadthotels im Umkreis von 7 Meilen (ca. 11,2 km) zur jeweiligen Station ab. Vereinbaren Sie nach Ankunft telefonisch Ihren Transfer.

Führerschein

Es ist ein Führerschein der Klasse 1 bzw. A erforderlich.
Die „deutsche“ Führerscheinklasse 1A wird anerkannt, aber nur wenn dies bereits bei Buchung angegeben wird. Die österreicherische Führerscheinklasse A1 ist nicht ausreichend! Für Trikes Klasse 3 bzw. B.

Motorradausstattung

Helme für Fahrer und Beifahrer, Satteltaschen und Sicherheitsschlösser sind ab allen Stationen inklusive.

Hinweis zu den Versicherungen

Die CDW mit einem Selbstbehalt von 5000 US-$ ist im Mietpreis eingeschlossen*. Folgende Schäden sind durch die CDW nicht versichert: Schäden aufgrund Benutzung entgegen der Erlaubnis des Vermieters, Schäden durch Überhitzung/ Unterkühlung, Schäden an Reifen und Rädern.

Zusatzversicherung

VIP (inklusive): reduziert die Selbstbeteiligung auf 2000 US-$ pro Schadensfall (inkl. Diebstahl). Haftpflichtversicherung: für Mieter und autorisierte Fahrer inklusive in Höhe der gesetzlichen Mindestdeckungssummen. HanseMerkur Zusatzhaftpflichtversicherung:
Bei Buchung eines Motorrades ist eine Zusatz-Haftpflichtversicherung in Höhe von 1 Mio. Euro eingeschlossen, die den Mieter und autorisierte Fahrer (deren Namen im Mietver trag eingetragen sein müssen) gegenüber Ansprüchen Dritter bei Sach- und Personenschäden versichert, sofern die Deckung der Basishaftpflichtversicherung überschritten wird.

Selbstbeteiligung

Für Schäden am eigenen Fahrzeug ist grundsätzlich der Mieter verantwortlich, einschließlich Diebstahl oder Vandalismus. Um den Mieter gegen daraus resultierende Ansprüche zu schützen, ist im Mietpreis eine Kaskoversicherung enthalten, die die Haftung des Mieters im Schadensfall auf eine Selbstbeteiligung in Höhe von USD 2.000 begrenzt (PLUS-Pakete). Voraussetzung dafür sind die strikte Einhaltung der Bestimmungen und Regeln des Mietvertrages, die Vorlage eines Polizei berichtes bei einem Unfall wenn ein Unfallgegner beteiligt ist und die Einhaltung der Fahrtbeschränkungen.
Im Schadensfall wird die Selbstbeteiligung vom Vermieter einbehalten. Bei allen PLUS-Paketen wird die Selbstbeteiligung nach Ihrer Rückkehr durch die HanseMerkur Reiseversicherung AG erstattet! Dies gilt für Motorräder bis maximal zur Höhe der Selbstbeteiligung auch für folgende Schäden:

  • Schäden am Motorrad
  • Schäden an Rädern (Reifenschäden und Abschleppen sind ausgenommen)

Vorgehensweise im Schadensfall
Im Schadensfall müssen dazu vor Ort folgende Punkte unbedingt eingehalten werden:

  • umgehende Meldung an die Polizei und Erstellenlassen eines Polizeiberichtes, sofern ein Unfallgegner beteiligt ist
  • umgehende Benachrichtigung des Vermieters
  • bei Fahrzeugrückgabe einen Schadensbericht von der Mietstation erstellen und unterschreiben lassen
  • eine Endabrechnung der Schadensabwicklung verlangen, die aber ggf. erst nach Ihrer Abreise erstellt werden kann Bitte senden Sie zur Erstattung der Selbstbeteiligung die nachfolgendaufgeführten Unterlagen vollständig an folgende Adresse:
    HanseMerkur Reiseversicherung
    Siegfried-Wedells-Platz 1
    20354 Hamburg
  • Schadens- und Polizeibericht
  • Kopie des Mietvertrages
  • Zahlungsnachweis der Kaution (Quittung oder Belastungsnachweis der Kreditkarte)
  • Endabrechnung der Schadensabwicklung
  • FTI Reservierungsnummer und Reisebestätigung In folgenden Fällen ist eine Erstattung jedoch ausgeschlossen:
  • Schäden, die durch Missachtung der Vermittlungsbedingungen und Mietkonditionen entstehen
  • Schäden durch unsachgemäße Behandlung
  • Schäden durch grob fahrlässiges Handeln, Trunkenheit am Steuer oder Bewusstseinsstörungen durch Medikamente oder Drogen
  • wenn der Fahrzeugschlüssel verloren oder beschädigt wurde
  • Privatgegenstände, die durch einen Unfall beschädigt, aus dem Mietfahrzeug gestohlen wurden oder abhanden gekommen sind
  • Folgekosten, z.B. für Hotels, Telefon, Abschleppen und Reifenschäden

Kaution

500 US-$; bei Miete des Garmin GPS: zusätzlich 250 US-$; Bei Fahrzeugübernahme wird mittels Kreditkarte (keine Debit- oder Prepaidkarten) der Betrag nur autorisiert und geblockt aber nicht vom Konto abgebucht.

Einwegmieten (vor Ort zahlbar)

Einwegmieten sind zwischen allen Stationen auf Anfrage möglich.
Die Kosten plus regionale Steuern sind vor Ort zu bezahlen.
0 - 150 Meilen 150 US-$
151 - 500 Meilen 250 US-$
501 - 750 Meilen 300 US-$
751 - 1000 Meilen 375 US-$
1001 - 2500 Meilen 550 US-$
2500 und mehr 750 US-$
Der Versand von Gepäck per Fedex zur Abgabestation kann von EagleRider organisiert werden (gegen Gebühr).

Annahme in Denver

Bei Annahme in Denver fällt ein Zuschlag von 2 € pro Tag an. (Denver Road Safety Fee)

Annahme in Hawaii

Bei Annahme in Hawaii fällt ein Zuschlag von 6 € pro Tag an.

Nicht erlaubt

Schotterstraßen, Strände, nicht öffentliche Straßen. Bei Zuwiederhandlung entfällt der Versicherungsschutz. Fahrten nach Mexiko sind nicht erlaubt.

Preisberechnung

Der Tag der Fahrzeugübernahme bestimmt den Preis für die gesamte Mietdauer.

Hinweis

EagleRider behält sich das Recht vor, dem Kunden ein Alternativ-Fahrzeug (gleichwertig bzw. höherwertig) zur Verfügung zu stellen, falls das gebuchte Modell aus irgendeinem Grund nicht verfügbar sein sollte. Bei allen genannten Kosten und Versicherungsbedingungen handelt es sich um z. Zt. gültige Angaben, die sich im Laufe der Saison ohne Vorankündigung ändern können. Auf alle vor Ort zu zahlenden Zusatzleistungen fällt die jeweilige Sales Tax an.

Stornobedingungen

Bis zum 30. Tag vor Reisebeginn 25%, ab 29.-22. Tag vor Reisebeginn 30%, ab 21.-11. Tag vor Reisebeginn 60%, ab 10. Tag vor Reisebeginn bis Reiseantritt 95%.

Powered by Übersetzer

Unsere Öffnungszeiten :
Montags - Freitags    10:00 Uhr - 18:30 Uhr
Samstags                      10:00 Uhr - 13:00 Uhr

Info: Der Newsletter kann jederzeit abbestellt werden!